Die Zentrale Dienstvorschrift

Die Zentrale Dienstvorschrift stellt das Regelwerk der Spielergemeinschaft dar. Sie dienst als Leitlinie für unsere Ausbildungen und als Verhaltensregelwerk in allen Liegenschaften des First Euro Corps. Ferner legt sie den strukturellen Aufbau und Auftragsschwerpunkt unserer Spielergemeinschaft fest. Sie ist in viel Teilbereiche gegliedert welche jeweils einen eignen Geltungsbereich besitzten.


Die Dienstvorschriften Nr. 1 bis 3, liegen im Geltungsbereich der Spielergemeinschaft First Euro Corps und können hier eingesehen werden.


ZDv 4. Publicserver Regelwerk


1. Geltungsbereich und Durchsetzung
1.1 Dieses Regelwerk gilt ohne Einschränkungen, auf allen Servern der Spielergemeinschaft First Euro Corps. Für alle Angehörigen der FEC-Streitkräfte, gelten zusätzlich die internen Dienstvorschriften.
1.2 Als weisungs- und sanktionsbefugt gelten alle Angehörigen des First Euro Corps, die sich in der Laufbahn der Unteroffiziere und Offiziere befinden. Sie sind mit der Überwachung und Durchsetzung der Regelwerke sowie Dienstvorschriften beauftragt. Daher ist ihren Anweisungen folge zu leisten.
1.3 Das Betreten aller Server der Spielergemeinschaft, setzt die Kenntnis über das Regelwerk voraus


.

2. Allgemeiner Umgang
2.1 Jegliche Form von Beleidigungen, Volksverhetzung, Diskriminierung, Rassismus, oder anderen beabsichtig verletzenden Aussagen in Wort und Schrift, sind zu unterlassen.
2.2 Anfängern ist stets Hilfe zu gewähren sofern dieses erwünscht ist.
2.3 Spielernamen (Nickname) muss aussprechbar sein und darf nicht aus reinen Zahlenkombinationen bestehen.
2.4 Das absichtliche Schießen auf eigene Teammitglieder (Teamkill) ist untersagt. Für unabsichtlich Teamkills ist sich entsprechend zu Entschuldigen.
2.5 Das Nutzen von Hacks, Cheats, Bugs oder anderen vorteil-verschaffenden Mitteln ist untersagt.


.

3. Fernmeldewesen "Taskforce Arrowhead Radio"
3.1 Wir verwenden auf unseren Gameservern das TS-Plugin Taskforce Arrowhead Radio (TFAR). Zum Betreten unserer Server ist diese Modifikation Pflicht.
3.2 Funkkreise sind auf unseren Servern standardisiert. Ausgenommen sind davon TvT Missionen. Dort sind die Funkkreise selbstständig aufzubauen.

- Frequenz 50 MHz Führungskreis
- Frequenz 51 MHz Luftunterstützungskreis
- Frequenz 52 MHz Feuerunterstützungskreis
- Frequenz 40 MHz bis 49 MHz Gruppenkreise (Laberkreis)
3.3 Alle Gruppen werden angewiesen, sich im Gefechtsstand (wenn vorhanden) oder im Führungskreis anzumelden und ein entsprechendes Langstreckenfunkgerät mitzuführen.


.

4. Verhalten im Gelände / Tätigkeiten Einzelschütze
4.1 Den Anweisungen (Befehlen) der gewählten, festgelegten oder zugeteilten Führern ist Folge zu leisten. Ist dies nicht im Sinne des Auftrages, kann davon abgewichen und ein neuer Führer bestimmt bzw. angeordnet werden.
4.2 Die Führer der jeweiligen Gruppen sind für die taktische Verfolgung der Missionsziele selbst verantwortlich. Fahrzeuge sind entsprechend der Gattung sinnvoll einzusetzen.
4.3 Infanterie Gruppen sind mindestens aus 3 Mann und maximal aus 9 Mann zu bilden. Kleinere Gruppen sind angehalten einzelne Spieler aufzunehmen. Dies gilt jedoch nicht für spezialisierte Trupps. (JFST, Aufklärer, etc.)
4.4 Gruppen müssen sich auf eine Waffengattung spezialisieren und dies entsprechend im Gruppenmanager (ArmA Standard "U") zu kennzeichnen. Je nach Spezifikation können Fahrzeuge mitgeführt werden, welche dieser Gattung entsprechen.

Kennzeichen
- Allgemeine Infanterie = [Inf]
- Panzergrenadiere = [PzGren]
- Kampfpanzer = [KPz]
- Schützenpanzer = [SPz]
- Beweglicher Arzttrupp = [BAT]
- Aufklärer = [Aufkl]
- Joint Fire Support Team = [JFST]
- Logistik = [Log]
- Close Air Support = [CAS]
- Feuerunterstützung = [FUstg]
4.5 Fahrzeugbesatzungen,
die auf sich gestellt sind, bestehen mindestens aus 2 Mann. (Kampfpanzer, Schützenpanzer, BAT etc.)
4.6 Fahrzeuge sind nach Abschluss einer Operation in das PRT bzw. FOB zurückzuführen. Dies gilt auch für beschädigte aber nicht zerstörten Fahrzeuge.
4.7 Das nutzen von Fluggeräten setzt eine "Whitelist" Eintragung voraus. Diese kann im Forum unter "Ticket Support" beantragt werden.




5. Verhalten bei TvT Basierten Missionen
5.1 Um ein faires und positives Spielerlebnis zu gewährleisten sind bei TvT Missionen beide Seiten gleichmäßig zu besetzten.
5.2 Die beabsichtigte Übergabe von Lageinformation an das gegnerische Team ist strengstens untersagt.



Dieses Regelwerk wurde in Zusammenarbeit mit unseren Gästen und Mitgliedern entworfen und kann jederzeit, unter Einbezug aller Stammspieler und Angehörigen, entsprechend geändert werden. Eine Benachrichtigung über Änderungen bzw. zukünftigen Abstimmungen am Regelwerk, werden über die Nachrichtenfunktion bekannt gegeben.